Lade Events

Am Samstag, den 25. Januar ab 14:00 Uhr werden Fellows der AKADEMIE FÜR_THEATER_UND_DIGITALITÄT Ergebnisse der fünfmonatigen Dortmunder Residenz präsentieren. (Zugang über den Bühneneingang des Opernhauses.)

14:00 – 18:00 Uhr
==============
ARIANE TRÜMPER
(description follows)
(jeweils in kleinen Gruppen á 3 Personen)

16:00 Uhr
==============
MAX SCHWEDER
Klangvisualisierung ist immer Interpretation, Übersetzung, Transformation von einem Medium in ein anderes. Kann man diese Übersetzung objektiv generalisieren? Lässt sich dieser Schritt verkürzen? Oder ist gerade die absolut subjektive, künstlerische Interpretation der entscheidende Faktor für Berührung?

17:00 Uhr
==============
MARIA PYATKOVA
Menschen und die Zeit – ein kompliziertes Thema. Und noch spannender wird es wenn wir vorstellen dass Mensch die Zeit beeinflussen könnte.
Wie diese Interaktion aussehen könnte darüber recherchiert gerade Choreografin Maria Pyatkova an der AkademieTD. Mit Hilfe von Visual Artist Matthias Härtig werden parallel existierende digitale Zeitwelten geschaffen in den die Zeit in form von interaktiven Projektionen dargestellt wird.
Ist es nur eine Phantasie oder können wir uns tatsächlich „in der Zeit“ verlieren?