OPEN CALL: Die Bewerbungsphase für Fellowship #8 und #9 hat begonnen!

© Birgit Hupfeld

Zum Auftakt des neuen Jahres starten wir mit den Ausschreibungen für das 8. und 9. Fellowship an der Akademie für Theater und Digitalität!

Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen, Techniker*innen und postgraduierte Fellows, die an der Erforschung von künstlerisch-technischen Zusammenhängen bei digitalen Narrationen in theatralen Räumen sowie deren praktischer Umsetzung interessiert sind. Erwartet werden Persönlichkeiten, die an digitalen Methoden (z.B. Motion Capturing, Coding, MR, AR, VR, Robotik, Informatik, Sound, Film, Interaction Design etc.) forschen und arbeiten möchten. Die Stipendien sind dazu bestimmt, Theaterschaffenden, Techniker*innen und Coder*innen die Möglichkeit zu geben, geplante Forschungsprojekte zu beginnen, Entwürfe zu realisieren und begonnene Arbeiten fortzusetzen bzw. zu vollenden. Die Förderung soll die Fellows in die Lage versetzen, sich ohne wirtschaftlich-materiellen Zwang auf ihre künstlerische / künstlerisch-technische / technisch-künstlerische Arbeit konzentrieren zu können. Finanziert durch die Kulturstiftung des Bundes werden in den Jahren 2019 bis 2024 insgesamt 60 fünfmonatige Fellowships an einem künstlerisch-technischen Forschungskolleg, der Akademie für Theater und Digitalität, vergeben.

Erstmalig schreiben wir insgesamt sechs Stipendien für zwei Semester gleichzeitig aus, die im Neubau der Akademie für Theater und Digitalität angeboten werden.

Fellowship #8: 1. September 2023 bis 31. Januar 2024
Fellowpship #9: 1. Februar 2024 bis 30. Juni 2024
Bewerbungsfrist: 10. Februar 2023

> Vollständige Ausschreibung